Eine-Welt-AG Lauffen a.N.

Anfang des Schuljahres 2001/2002 wurde am Hölderlin-Gymnasium Lauffen die Eine-Welt-AG gegründet. In dieser beschäftigen sich Schüler und Schülerinnen aller Altersklassen mit den indischen Ureinwohnern der Region Gudalur im Bundesstaat Tamil Nadu, mit dem Ziel, mit diesen in einen lebendigen Austausch zu treten und eine Eine-Welt-Partnerschaft aufzubauen. Die Eine-Welt-AG wird betreut von Lehrer Heiko Bluhm, der selbst seit seiner Studienzeit Mitglied im Adivasi-Tee-Projekt ist.